Überspringen zu Hauptinhalt

Andryy

In der Schweiz gibt es klassischen Mundartpop in etwa wie Sand am Meer. Doch an zeitgenössischen Klängen in Kombination mit schweizerdeutscher Sprache beissen sich die meisten die Zähne aus oder versuchen sich erst gar nicht daran. Gut gibt es da Andryy. Der Winterthurer Multiinstrumentalist verfügt nicht nur über haufenweise Talent, sondern auch über eine Weltoffenheit und Gelehrsamkeit, die schlussendlich jenen frischen Sound ermöglicht, mit dem er derzeit auftrumpft.