Überspringen zu Hauptinhalt

Loco Escrito

Mit vier Platin-Singles in Folge, sieben Goldawards, einem MTV EMA als „Best Swiss Act“, zwei Swiss Music Awards in Folge mit „Adios“ (2019) und „Punto“ (2020) in der Kategorie „Best Hit“, mehreren Top 10 Airplay-Charts Platzierungen und der Nomination für „Best Urban Act of the year“ an den LUKAS Awards ist Loco Escrito der grosse Überflieger der Schweizer Musikszene in den letzten Jahren. Im Februar 2020 war Loco Escrito auch in der ersten Schweizer Ausgabe von „Sing meinen Song“ zu sehen und konnte weiter mit seinem Charme und seiner ehrlichen Art überzeugen.

Der Weg nach oben war allerdings steinig: Der Verlust seines Freundes, der schwere Motorradunfall und die damals schwangere Freundin – Loco geriet in eine Krise, gab aber niemals auf. „Verlieren, um zu gewinnen“ singt er in „Estoy Bien“. „Heute geht es mir gut, ich habe meine Probleme gelöst, in anderthalb Jahren über 100’000 Singles verkauft“, sagt Loco und weiss, dass es viel Energie braucht, seine Träume zu verwirklichen.

Loco Escrito wurde als Nicolas Herzig vor 30 Jahren in Medellin, Kolumbien, geboren, kam mit sechs Monaten in die Schweiz und wuchs in Wetzikon ZH auf. In der Primarschule probierte er sich am Schlagzeug, mit zehn Jahren begann er, spanische Texte zu schreiben und zu rappen. „Ich beherrsche Deutsch und Spanisch gleich gut, aber ich kann beides nicht perfekt“, lacht Nicolas. „Spanisch ist die Sprache meines Herzens, in der ich meine Gefühle ausdrücken kann.“ Unterstützt wird er seit Jahren vom gleichen Management- und Produzenten-Team, das unerschütterlich an das Talent von Loco Escrito glaubt.

 

ZKB Night:

Mit einer Karte der Zürcher Kantonalbank profitiert ihr von 20% Vergünstigung auf alle Tickets. An der ZKB Night am 1. Dezember mit Loco Escrito beträgt die Vergünstigung 50%.

ZKB Night